X
Wettbewerb Mark Mückenheim mit ADDITIV, Simon Kettel u. Philipp Schneider Fassadenentwurf 2011
Kraftwerk Lausward
Fassadenentwurf für das Gaskraftwerk Lausward in Düsseldorf
Die Düsseldorfer Stadtsilhouette genießt unter allen Städten entlang des Rheins einen Alleinstellungscharakter. Aus der Analyse der den Stadtraum prägenden räumlichen Parameter ergibt sich ein sich in Höhe wie Tiefe entwickelter Entwurfsansatz: Statt einer flachen Textur überzieht das Kraftwerk eine raumgreifende Struktur, die "Alt" und ‚Neu' verbindet, ständige Perspektivwechsel eröffnet und eine abstrakte CI der Stadtwerke unterstützt. Von einem Standpunkt am Rheinufer verbindet sich die abstrakte Struktur zu einem Wort. Dieses verweist gleichsam auf Bedeutung/Zweck und "Inhalt" des neuen Gebäudes, seine Bedeutung für die Stadt und den Standort am Rhein-Knie.

Perspektive